Allgemeine Geschäftsbedingungen Radambulanz

 

  1. Anfahrt
    Ich komme mit meiner mobiler Fahrradwerkstatt gegen Zahlung der in der Preisliste genannten Anfahrtpauschale zum Kunden. Diese ist zu zahlen, unabhängig davon, ob wir über eine Reparatur handelseinig werden oder nicht (letzteres ist für mich zwar nicht schön, aber immer in Ordnung).
  2. Der Kunde ist nicht anzutreffen
    Werde ich mit meiner mobiler Fahrradwerkstatt zu einem Kunden bestellt und dieser ist nicht anzutreffen, berechne ich eine Ausfallgebühr von € 5 für die Wartezeit und eventuelle Telefonkosten.
  3. Verspätung meinerseits
    Da ich meine jeweiligen Reparaturaufträge und auch die Verkehrsverhältnisse nicht präzise planen kann, lassen sich normalerweise keine genauen Zeiten nennen, zu denen ich vor Ort sein werde. Daher behalte ich mir eine Verspätung von bis zu einer halben Stunde nach der genannten Uhrzeit vor, wobei ich bemüht bin, bereits im Vorfeld eine Verspätung von mehr als 15 Minuten telefonisch anzukündigen.
  4. Preisabsprachen
    Werde ich vor der Reparatur nach den Kosten gefragt, kann ich meistens genaue Preise nennen, dies betrachte ich als unverbindlichen Kostenvoranschlag. Da ich immer in der Nähe des Kunden arbeite, ist es die Regel, dass ich bei auftretenden Problemen Bescheid gebe und Rücksprache halte. Im Bereich unter € 5 montiere ich Kleinteile ohne Rückfrage.
    Sollten Sie dies nicht wünschen, bitte ich um vorherige Mitteilung.
  5. Endpreis
    Wenn ich mit meinen Arbeiten fertig bin, nenne ich dem Kunden den zu zahlenden Betrag. Auf Wunsch schlüssle ich diesen selbstverständlich genau auf, denn er setzt sich stets zusammen aus den Einzelposten aus meiner Preisliste.
  6. Bezahlung
    Von Privatkunden erwarte ich bei meiner mobilen Fahrradwerkstatt Barzahlung, Kartenzahlung ist nicht möglich.
  7. Übrig gebliebene Teile
    Da ich die meisten meiner Kunden unterwegs antreffe, habe ich es mir zur Gewohnheit gemacht, die ausgebauten, meist kaputten Teile in meinem rollenden Fahrradladen mitzunehmen und zu entsorgen. Sollten Sie selbst noch etwas damit vorhaben, sagen Sie es mir bitte, dann lasse ich sie selbstverständlich da.
  8. Reklamationen
    Reklamationen werden unter Beachtung der gesetzlichen Regelungen (z.B. Umtausch- und Rückgaberecht bei mir gekaufter Teile) und mit entsprechender Kulanz gehandhabt.

 

Jena, den 01.01.2013